2017/2018

12. Spieltag

Nach über 900 Tagen - Schalke wieder vor dem BVB!

Borussia Dortmund kann nicht mehr gewinnen! Auch beim VfB Stuttgart muss der BVB dem Gegner beim Jubeln zusehen. Das freut den FC Schalke. Denn S04 zog am Wochenende mit einem Sieg gegen den HSV an der Borussia vorbei...

Über 900 lange Tage mussten Fans des FC Schalke 04 warten. Erstmals seit 2015 steht ihr Verein in der Bundesliga-Tabelle wieder vor Borussia Dortmund. Nach dem Sieg gegen den Hamburger SV hat Schalke nach 12 Spielen nun 23 Punkte. Das reicht aktuell sogar zum zweiten Platz hinter dem FC Bayern München.

Die Bayern sind der Liga aber wieder einmal enteilt, haben nun schon sechs Punkte Vorsrpung auf die ersten Verfolger. Der FC Augsburg war am Samstag kein Gradmesser für den Rekordmeister.

Das ist auch Borussia Dortmund nicht mehr. Der BVB befindet sich weiter inmitten einer gigantischen Krise. Seit fünf Spielen gelang in der Liga kein Sieg mehr, dabei haben die Dortmunder sogar nur einen einzigen Punkt geholt.

Am Freitag beim VfB Stuttgart war es erst Slapstick, dann pures Unvermögen. Die nächste Niederlage gegen einen Aufsteiger. Der BVB steht vor einer Woche der Wahrheit. In der Champions League gilt es, sich mit Abstand zu Verabschieden und zumindest den dritten Platz zu sicher, der in der Rückrunde immerhin noch für die Teilnahme an der Europa League berechtigt.

Und in der Liga steht am Samstag das Derby an. Verliert der BVB auch dieses Spel, dann muss Trainer Peter Bosz sich wohl ernsthafte Gedanken um seinen Arbeitsplatz machen...

Aber gucken wir auf freudigere Ereignisse. Im Tippspiel war Stephan Meißner aus Harpstedt am Wochenende der glückliche Sieger. Mit 19 Punkten fuhr er das beste Tagesergebnis ein. Herzlichen Glückwunsch aus der westline-Redaktion!


Abkürzungen für Ranglisten
E = Exaktes Ergebnis
D = Tordifferenz
T = Tendenz
In Klammern stehen die Anzahl der Joker-Tipps